Foto Puten-Spinat-Curry mit Cashews von WW

Puten-Spinat-Curry mit Cashews

10
9
5
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
45 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
30 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Leicht

Zutaten

Spinat/Blattspinat

500 g, (TK)

Reis, Naturreis/Vollkornreis, trocken

80 g

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Zwiebel/n

1 Stück, klein

Ingwer

1 Stückchen, (ca. 2 cm)

Knoblauch

1 Zehe(n)

Chilischote/n

½ Stück, rot

Putenbrustfilet/Putenschnitzel, roh

240 g

Nüsse, Cashewnüsse, Natur

20 g

Öl, Rapsöl

1 TL

Currypaste

1 TL, gelb

Kokosmilch, fettreduziert

5 EL

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

200 ml, (1 TL Instantpulver)

Zitronensaft

1 TL

Anleitung

  1. Spinat auftauen lassen. Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Zwiebel schälen und würfeln. Ingwer schälen und mit Knoblauch hacken. Chilischote waschen, entkernen und in Ringe schneiden. Putenbrustfilet trocken tupfen und in Würfel schneiden. Cashewnüsse fettfrei in einer Pfanne auf mittlerer Stufe 2–3 Minuten rösten.
  2. Öl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und Zwiebeln mit Ingwer, Knoblauch und Chili darin ca. 3 Minuten andünsten. Currypaste dazugeben und kurz anschwitzen. Mit Kokosmilch und Brühe ablöschen, Spinat dazugeben und mit Deckel ca. 10 Minuten köcheln lassen.
  3. Pute dazugeben und mit Deckel weitere ca. 10 Minuten köcheln lassen. Puten-Spinat-Curry mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Zitronensaft verfeinern. Puten-Spinat-Curry mit Cashewnüssen bestreuen und mit Reis servieren.