Foto Puten-Kartoffel-Pfanne mit frischem Pesto von WW

Puten-Kartoffel-Pfanne mit frischem Pesto

12
11
6
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
40 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
25 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Pesto schmeckt nicht nur zu Nudeln, es veredelt auch Fleisch, Salate und Suppen. Und das Beste: Pesto selbst herzustellen ist ganz einfach.

Zutaten

Kartoffeln

500 g, festkochend

Putenbrustfilet/Putenschnitzel, roh

240 g

Öl, Olivenöl

1 EL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Salat, Feldsalat

125 g

Radieschen

½ Bund

Tomaten, frisch

6 Stück, gelb

Frischkäse, bis 5 % Fett absolut

3 EL

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

125 ml, (1/2 TL Instantpulver)

Senf, klassisch

1 TL

Essig, Apfelessig

1 EL

Honig

1 TL

Basilikum

1 Bund

Petersilie

½ Bund

Mandeln

6 Stück

Zitronensaft

1 TL

Parmesan/Montello Parmesan

3 EL, gerieben

Knoblauch

1 Zehe(n)

Anleitung

  1. Kartoffeln schälen und in dünne Spalten schneiden. Putenschnitzel abspülen, trocken tupfen und würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen, Putenwürfel darin ca. 3–5 Minuten rundherum anbraten, salzen, pfeffern und herausnehmen. Kartoffelspalten im Bratensatz zugedeckt ca. 10–15 Minuten braten und dabei gelegentlich wenden.
  2. Salat, Radieschen und Tomaten waschen. Salat trocken schleudern. Radieschen in Scheiben, Tomaten in Spalten schneiden und beides mit Salat vermischen. Für das Dressing Frischkäse, 50 ml Brühe, Senf, Essig und Honig verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Für das Pesto Basilikum und Petersilie waschen und trocken schütteln. Mandeln grob hacken und mit Basilikum, Petersilie, Zitronensaft, Parmesan, Knoblauch und restlicher Brühe pürieren. Pesto mit Salz und Pfeffer abschmecken. Putenwürfel mit Pesto unter die Kartoffeln heben und kurz erwärmen. Salat mit Dressing beträufeln. Puten-Kartoffel-Pfanne mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Salat servieren.