Foto Polnischer Feiertagssalat (Salatka Jarzynowa) von WW

Polnischer Feiertagssalat (Salatka Jarzynowa)

4
2
1
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
13 Std. 10 min
Zubereitungsdauer
35 min
Garzeit
15 min
Portion(en)
8
Schwierigkeitsgrad
Leicht

Zutaten

Sellerie, Knollensellerie

½ Knolle(n), klein

Karotten/Möhren

500 g

Kartoffeln

300 g, festkochend

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Erbsen

250 g

Mais (Konserve)

285 g, Abtropfgewicht

Gewürzgurke/n

200 g, (Salz-Dill-Gurken)

Äpfel

2 Stück, klein, säuerlich (z. B. Granny Smith)

Mayonnaise/Salatcreme, bis 10 % Fett

200 g

Gewürzgurkensud

2 EL

Senf, klassisch

1 EL

Petersilie

2 EL, gehackt

Anleitung

  1. Sellerie, Karotten und Kartoffeln schälen, in grobe Stücke schneiden und in Salzwasser ca. 15 Minuten garen. Abgießen und gut auskühlen lassen.
  2. Erbsen, Mais und Salz-Dill-Gurken abtropfen lassen. Äpfel waschen, vierteln und entkernen. Sellerie, Karotten, Kartoffeln, Gurken und Äpfel in feine Würfel schneiden.
  3. Für das Dressing Salatcreme mit Gurkenwasser und Senf verrühren und mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Gemüse-, Kartoffeln- und Apfelwürfel mit Dressing in einer Schüssel verrühren, glattstreichen und über Nacht durchziehen lassen. Feiertagssalat mit Petersilie garniert servieren.
  4. Der Salat kann auch in kleine Portionsförmchen gefüllt werden. So lässt er sich am nächsten Tag gut stürzen.
  5. Für 4 Personen ist der Salat eine tolle Hauptmahlzeit, die du super mit ins Büro nehmen kannst.