Foto Polenta-Pfifferling-Auflauf von WW

Polenta-Pfifferling-Auflauf

12
12
12
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
50 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
30 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Polenta ist ein Grieß aus Mais. Hier mit frischen Pfifferlingen zu einem tollen Auflauf zubereitet.

Zutaten

Öl, Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

2 TL

Maisgrieß/Polenta, trocken

200 g

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

825 ml, (3 TL Instantpulver)

Schalotten

4 Stück

Pfifferlinge

600 g

Parmesan/Montello Parmesan

3 EL, gerieben

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Estragon

1 EL, gehackt (frisch oder getrocknet)

Mehl, Weizenmehl

1 EL

Rama Cremefine zum Kochen, 15 % Fett

150 ml

Schmand, 24 % Fett

3 EL

Rote Bete (Konserve)

500 g

Nüsse, Walnüsse

2 EL, gehackt

Petersilie

1 EL, gehackt, (frisch oder TK)

Tafelmeerrettich

1 TL

Essig, Weinessig

1 EL, bevorzugt Weißweinessig

Anleitung

  1. 1 TL Öl in einem Topf erhitzen und Polenta darin anrösten. Mit 650 ml Brühe ablöschen, aufkochen und ca. 10 Minuten quellen lassen. 2 Schalotten schälen und in Streifen schneiden. Pfifferlinge trocken abreiben oder waschen und eventuell kleiner schneiden. Parmesan unter die Polenta rühren und in eine Auflaufform (ca. 20 cm x 30 cm) streichen.
  2. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und Pfifferlinge mit Schalottenstreifen darin ca. 5 Minuten braten. Mit Salz, Pfeffer und Estragon würzen und mit 100 ml Brühe ablöschen. Mehl mit Cremefine verrühren, zugeben und aufkochen. Pfifferlinge auf der Polenta verteilen. 2 EL Schmand in Tupfen draufgeben und im vorgeheizten Backofen bei 200° C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180° C) auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten backen.
  3. Für den Salat restliche Schalotten schälen und mit Roter Bete würfeln. Mit Walnüssen und Petersilie mischen. Für das Dressing Meerrettich mit restlicher Brühe, restlichem Schmand und Essig verquirlen, salzen, pfeffern und über den Salat träufeln. Rote-Bete-Salat mit Polenta-Pfifferling-Auflauf servieren.

Jetzt mit meinWW™ starten