Foto Pfirsich-Käsekuchen von WW

Pfirsich-Käsekuchen

6
5
5
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 15 min
Zubereitungsdauer
30 min
Garzeit
45 min
Portion(en)
20
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Ein Stückchen Kuchen geht immer, oder? Vor allem wenn er so eine himmlisch-leichte Quark-Baiser-Haube hat.

Zutaten

Pfirsiche (Konserve ohne Zucker/Fruchtsüße)

400 g

Mehl, Weizenmehl

250 g

Backpulver

½ TL

Zucker

190 g

Margarine, Halbfettmargarine, 39 % Fett

100 g

Eier, Hühnereier

4 Stück, Gewichtsklasse M

Zitronen

1 Stück, unbehandelt

Magerquark

1000 g

Puddingpulver, Vanille

1 Packung(en), unzubereitet

Zucker, Vanillezucker

2 Päckchen

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Puderzucker

1 TL

Anleitung

  1. Pfirsiche in einem Sieb abtropfen lassen und in Spalten schneiden. Für den Teig Mehl, Backpulver und 70 g Zucker mischen, mit Margarine und 1 Ei verkneten.
  2. Für den Belag Zitronenschale abreiben, Saft auspressen und restliche Eier trennen. Quark mit restlichem Zucker, Eigelb, Puddingpulver, Vanillezucker, Zitronenschale und -saft vermengen. Eiweiß mit Salz steif schlagen und vorsichtig unter die Quarkmasse heben.
  3. Teig auf dem Boden einer mit Backpapier ausgelegten Fettpfanne ausrollen. Pfirsichspalten auf dem Mürbeteig verteilen. Die Quarkmasse auf dem Kuchen verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 200° C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180° C) auf mittlerer Schiene ca. 40–45 Minuten backen. Im ausgeschalteten Backofen bei geöffneter Tür ca. 10 Minuten ruhen lassen. Pfirsich-Käsekuchen auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäubt servieren.

Jetzt mit meinWW™ starten