Foto Pappardelle mit Salbei-Schweinefleisch von WW

Pappardelle mit Salbei-Schweinefleisch

11
11
11
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
25 min
Zubereitungsdauer
10 min
Garzeit
15 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Ein Hauch von Salbei lässt dieses Gericht so besonders werden!

Zutaten

Champignons, frisch

150 g, klein, braun

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Öl, Olivenöl

2 TL

Nudeln, trocken, jede Sorte

120 g, Pappardelle oder Linguine

Schweinefilet

200 g, Medaillons

Margarine, Halbfettmargarine, 39 % Fett

2 TL

Zitronen

¼ Stück, unbehandelt

Salbei

5 Blatt/Blätter

Wein, Weißwein, trocken

75 ml

Salat, Rucola/Rauke

1 Hand voll

Anleitung

  1. Backofen auf 200° C (Gas: Stufe 3, Umluft 180° C) vorheizen. Champignons trocken abreiben, auf einem Backblech verteilen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Olivenöl beträufeln. Im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 10–12 Minuten rösten, bis sie weich und saftig sind. Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Abgießen, zurück in den Topf geben und warmhalten.
  2. Medaillons mit Salz und Pfeffer würzen. Margarine in einer Pfanne erhitzen. Zitronenstück halbieren und mit dem Fleisch in der Pfanne ca. 5–6 Minuten bei gelegentlichem Wenden braten, bis die Medaillons gar sind. Salbeiblätter dazugeben. Medaillons auf einen Teller geben, Wein in die Pfanne geben und ca. 1 Minute kochen lassen. Herd abschalten und die gerösteten Champignons in die Sauce rühren.
  3. Medaillons in Streifen schneiden und zur Sauce geben. Sauce über die Nudeln geben. Rucola waschen, trocken schleuern und unter die Nudeln rühren. Gut vermischen, auf zwei Tellern verteilen und sofort servieren.