Foto Mini-Pizzen mit Parmaschinken und Feigen von WW

Mini-Pizzen mit Parmaschinken und Feigen

7
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
25 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
10 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht

Zutaten

Pizzateig/Hefeteig (Frischprodukt)

200 g, Dinkel

Saure Sahne/Sauerrahm, 10 % Fett

80 g

Zitronen

½ Stück, Bio (Abrieb)

Senf, klassisch

1 TL, körnig

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Muskatnuss

¼ TL, gerieben

Parmaschinken

3 Scheibe(n)

Feigen, frisch

2 Stück

Rucola/Rauke

1 Handvoll

Anleitung

  1. Vorab den Backofen laut Packungsangabe des Pizzateiges vorheizen. Den Teig aus der Packung nehmen, ausrollen, halbieren und eine Hälfte wieder verpackt im Kühlschrank aufbewahren. Den ausgerollten Teig in 4 Stücke teilen und diese auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen.
  2. Die saure Sahne mit dem Zitronenabrieb und Senf verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss verfeiern und mit den grob zerteilten Parmaschinken-Scheiben auf den Pizzateigstücken verteilen.
  3. Die Feigen und den Rucola waschen, trocknen und die Feigen vierteln oder achteln. Ebenfalls auf den Pizzastücken verteilen und nach Packungsangabe im Backofen backen.
  4. Anschließend die Rucolablätter auf den Mini-Pizzen verteilen und genießen.