Mexikanischer Gemüsekuchen

3 - 4
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
2 Std. 50 min
Zubereitungsdauer
1 Std. 10 min
Garzeit
50 min
Portion(en)
10
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Gesundes Finger Food in Kuchenform. In kurzer Zeit vorbereitet, ein Genuss kalt oder warm. Reste können problemlos eingefroren werden.

Zutaten

Weizenmehl

100 g

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Hefe, frisch

¼ Würfel

Wasser

100 ml, lauwarm

Zucker

1 TL

Tomaten, frisch

3 Stück

Paprika

2 Stück, gelb

Kidneybohnen (Konserve)

2 EL

Eier, Hühnereier

4 Stück, Gewichtsklasse M

Schmand, 24 % Fett

7 EL

Gewürz

1 Prise(n), Mexikanische Gewürzmischung

Pfeffer

1 Prise(n)

Anleitung

  1. Mehl mit 1 Prise Salz mischen, in die Mitte eine Mulde drücken und Hefe hineinbröckeln. Etwas Wasser und Zucker dazugeben, verrühren und mit Mehl bestäubt an einem warmen Ort ca. 10 Minuten abgedeckt gehen lassen. Restliches Wasser zufügen zu einem Teig verkneten und weitere ca. 40 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  2. Tomaten einritzen, mit kochendem Wasser überbrühen, enthäuten, entkernen und in Stücke schneiden. Paprikaschoten in Streifen schneiden und mit Kidneybohnen vermengen.
  3. Teig ausrollen, eine mit Backfolie ausgelegte Springform (Ø 22 cm) damit auslegen und ca. 10 Minuten auf mittlerer Schiene bei 180 Grad (Gas: Stufe 2) backen. Gemüse gut durchmischen und auf den vorgebackenen Boden verteilen.
  4. Eier und Sauerrahm verquirlen, mit Würzmischung, Salz und Pfeffer abschmecken, über den Gemüsekuchen geben und ca. 45 Minuten auf mittlerer Schiene bei 180 Grad (Gas: Stufe 2) backen.