Foto Marokkanischer Hähnchen-Gemüse-Topf von WW

Marokkanischer Hähnchen-Gemüse-Topf

6 - 10
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
35 min
Zubereitungsdauer
35 min
Garzeit
0 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Kurkuma, Nelken und Kreuzkümmel sind nicht die einzigen Zutaten, die hier für richtig viel Geschmack sorgen.

Zutaten

Zwiebel/n

2 Stück, mittelgroß, rot

Ingwer

1 Stückchen, (ca. 2 cm)

Hähnchenbrustfilet, roh

400 g

Blumenkohl

900 g

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

2 TL

Pfeffer

1 Prise(n)

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

500 ml, (2 TL Instantpulver)

Zitronensaft

1 TL

Kurkuma/Curcuma

½ TL

Lorbeer

1 Blatt/Blätter

Nelken

1 Messerspitze(n), gemahlen

Kreuzkümmel/Cumin

1 Prise(n)

Kichererbsen (Konserve)

530 g

Rosinen

3 EL

Fladenbrot/Pide

4 Ecke(n)

Anleitung

  1. Zwiebeln und Ingwer schälen, Zwiebeln würfeln und Ingwer reiben. Hähnchenbrustfilet abspülen, trocken tupfen und würfeln. Blumenkohl waschen, in Röschen teilen, in Salzwasser ca. 6 Minuten vorgaren und abgießen. Öl in einem Topf erhitzen, Hähnchenwürfel darin ca. 3 Minuten rundherum anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen.
  2. Zwiebelwürfel im Bratensatz ca. 2 Minuten glasig dünsten. Blumenkohlröschen und Ingwer zugeben und ca. 3 Minuten braten. Mit Brühe ablöschen, aufkochen und Zitronensaft, Kurkuma, Lorbeerblatt, Nelken und Kreuzkümmel zugeben.
  3. Kichererbsen abtropfen lassen, abspülen, mit Hähnchenwürfeln und Rosinen zugeben und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Lorbeerblatt entfernen, Hähnchen-Gemüse-Topf mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nach Wunsch mit Petersilie garnieren und mit Fladenbrot servieren.