Foto Mangohuhn mit Kürbis-Kartoffelpüree von WW

Mangohuhn mit Kürbis-Kartoffelpüree

3 - 6
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
1 Std.
Zubereitungsdauer
25 min
Garzeit
35 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Eine extravagante Komposition: Die Kürbis-Kartoffeln-Beilage passt sich an die würzig-süße Mischung an und lässt das Hühnchen unvergesslich werden.

Zutaten

Kartoffeln

320 g

Kürbis

300 g

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Milch, fettarm, 1,5 % Fett

125 ml

Halbfettmargarine, 39 % Fett

4 TL

Pfeffer

1 Prise(n)

Muskatnuss

1 Prise(n), gerieben

Ingwer

1 TL, gerieben

Hähnchenbrustfilet, roh

360 g

Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

2 TL

Curry

1 Prise(n)

Schalotten

1 Stück

Gemüsebrühe (Instantpulver)

½ TL, (100 ml fertige Brühe)

Weißwein, trocken

100 ml

Mango

1 Stück, klein, (200 g)

Petersilie

1 Handvoll, zum Garnieren

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

1 EL

Anleitung

  1. Für das Püree Kartoffeln und grob gewürfelten Kürbis in Salzwasser garen und abgießen. Mit Milch und Margarine zerstampfen und mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Ingwer abschmecken.
  2. Für das Mangohuhn Hähnchenbrust im erhitzten Öl anbraten, herausnehmen, mit Salz und Currypulver bestreuen und warm stellen. Schalotte würfeln, andünsten, mit Brühe und Wein ablöschen und kurz dünsten. Mango in Spalten schneiden, mit Hähnchenbrust zufügen und köcheln lassen. Mangohuhn mit Kürbis-Kartoffelpüree und mit Kräutern bestreut servieren.