Foto Mango-Kichererbsen-Curry von WW

Mango-Kichererbsen-Curry

4
0
0
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
25 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
10 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Leicht

Zutaten

Karotten/Möhren

1 Stück, mittel

Zucchini

1 Stück, mittel

Paprika

1 Stück, rot

Knoblauch

½ Knolle(n), Soloknoblauch

Zitronen

½ Stück, undbehandelt

Curry

6 g, "Madras"

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Mango

1 Stück, klein

Kichererbsen (Konserve)

240 g

Minze

10 g

Anleitung

  1. Karotte waschen, schälen, längs halbieren und schräg in ca. 0,5 cm dünne Scheiben schneiden. Zucchini waschen, Enden entfernen, Zucchini längs halbieren und schräg in ca. 0,5 cm dünne Scheiben schneiden.
  2. Paprika waschen, Strunk und Kerne entfernen und in ca. 1 cm dünne Streifen schneiden. ½ Soloknoblauch schälen und fein hacken. Von der ½ Zitrone Schale abreiben und den Saft auspressen.
  3. In einem großen Topf Karotte, Zucchini, Paprika, Knoblauch und Currypulver fettfrei auf hoher ca. 2 Minuten anbraten. Danach mit 300 ml Salzwasser und 1 EL Zitronensaft ablöschen und alles auf mittlerer Stufe ca. 8 Minuten köcheln.
  4. Mango wie auf der Zusatzkarte beschrieben würfeln. Kichererbsen in ein Sieb abgießen. Beides zusammen mit dem Zitronenabrieb und 2 Prisen Pfeffer zum Curry geben und ca. 3 Minuten erhitzen. Minze waschen, trockenschütteln, die Blätter vom Stiel streifen und fein hacken.
  5. Curry mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken, in Schüsseln anrichten, Minze darüberstreuen und servieren.