Foto Maccheroncini in scharfer Auberginen-Paprika-Sauce von WW

Maccheroncini in scharfer Auberginen-Paprika-Sauce

8
8
8
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
20 min
Zubereitungsdauer
10 min
Garzeit
10 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Leicht

Zutaten

Auberginen

1 Stück, mittelgroß

Paprika

1 Stück, gelb

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Zucker

1 Prise(n)

Zwiebel/n

1 Stück, mittelgroß, rot

Chilischote/n

½ Stück, klein

Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

2 TL

Nudeln (Frischprodukt/Kühltheke)

250 g, Maccheroncini

Petersilie

5 g, glatt

Frischkäse, bis 5 % Fett absolut

35 g

Balsamicoessig

1 TL

Anleitung

  1. Aubergine und Paprika waschen und von der Aubergine die Enden entfernen. Aubergine ca. 1 cm klein würfeln und in einer Schüssel kräftig salzen. Von der Paprika Strunk und Kerne entfernen und ca. 1 cm klein würfeln. Zwiebel halbieren, schälen und fein würfeln. ½ Chilischote entkernen und sehr fein hacken.
  2. In einem Topf reichlich Salzwasser (ca. 2 l) zum Kochen bringen. In einer Pfanne 2 TL Öl erhitzen und Auberginenwürfel ca. 2 Min. darin anbraten. Danach Paprika- und Zwiebelwürfel, Chili und je 1 Prise Pfeffer und Zucker dazugeben und ca. weitere 2–3 Min. braten.
  3. Nudeln im kochenden Salzwasser ca. 4 Min. al dente kochen. 5 g Petersilie waschen, trockenschütteln, die Blätter vom Stiel zupfen und fein hacken. 1 Kelle Nudelwasser, Frischkäse und 1 TL Balsamico in die Pfanne geben und vermengen.
  4. Pasta abgießen, unter die Sauce heben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles auf Tellern anrichten und mit Petersilie bestreuen. Maccheroncini in scharfer Sauce mit Aubergine und Paprika servieren.