Foto Limetteneis mit Pistazien von WW

Limetteneis mit Pistazien

9 - 10
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
5 Std. 20 min
Zubereitungsdauer
10 min
Garzeit
10 min
Portion(en)
8
Schwierigkeitsgrad
Leicht
In der Eismaschine ist das Limetteneis in 25 Minuten fertig.

Zutaten

Milch, fettarm, 1,5 % Fett

300 ml

Eier, Hühnerei, Eigelb

4 Stück

Zucker

75 g

Sahneersatz/Kochcreme zum Aufschlagen, 19% Fett (z.B. Cremefine)

250 ml

Limetten

2 Stück

Lebensmittelfarbe

5 Tropfen, grün (optional)

Pistazienkerne, pur

40 g

Anleitung

  1. Milch erhitzen. Eigelb und Zucker verquirlen und heiße Milch langsam unter die Eimischung schlagen – dabei nicht mehr kochen lassen. Mischung durch ein Sieb in einen Topf gießen und unter ständigem Rühren eindicken lassen. In eine Schüssel füllen, mit Frischhaltefolie bedecken und abkühlen lassen.
  2. Limettenschale abreiben und Saft auspressen. Schale, Saft, Sahneersatz und ggf. Lebensmittelfarbe unter die Milch-Ei-Mischung rühren. Die Masse in einen Plastikbehälter geben und ca. 8 Stunden einfrieren. Pistazien hacken und nach 2 Stunden unterrühren. Damit sich keine Eiskristalle bilden, das Eis weiter alle zwei Stunden kräftig durchrühren, bis sich die Masse zu Eiskugeln formen lässt. Vor dem Servieren ca. 30 Minuten im Kühlschrank antauen lassen.