Foto Limetten-Joghurt-Torte mit Kokosbiskuit von WW

Limetten-Joghurt-Torte mit Kokosbiskuit

10
9
9
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
5 Std. 10 min
Zubereitungsdauer
40 min
Garzeit
30 min
Portion(en)
12
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Zartes Biskuit mit einer erfrischend cremigen Limetten-Joghurt-Creme. Dieser Kuchen ist immer eine süße Sünde wert.

Zutaten

Kokosraspel

7 EL

Eier, Hühnereier

3 Stück, Gewichtsklasse M

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Zucker

160 g

Weizenmehl

75 g

Speisestärke

40 g

Backpulver

1 TL

Gelatine/Blattgelatine

5 Blatt/Blätter, weiß

Limetten

2 Stück, unbehandelt

Joghurt, Natur, bis 1,8 % Fett, fettarm

500 g

Sahneersatz/Kochcreme zum Aufschlagen, 19% Fett (z.B. Cremefine)

250 ml

Anleitung

  1. 4 EL Kokosraspel in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und herausnehmen. Eier trennen. Eiweiß, 3 EL kaltes Wasser und Salz sehr schaumig schlagen. 60 g Zucker zum Schluss unter Rühren einrieseln lassen. Eigelb unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver mischen, auf die Eischaummasse sieben und mit restlichen Kokosraspeln vorsichtig unterziehen.
  2. Biskuitmasse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (Ø 26 cm) geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) auf mittlerer Schiene ca. 20–25 Minuten backen. Biskuit auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  3. Gelatine nach Packungsanweisung in kaltem Wasser einweichen. Limetten heiß waschen, Schale abreiben und Früchte auspressen. Joghurt, restlichen Zucker, Limettensaft und -schale verrühren. Gelatine bei schwacher Hitze auflösen. 3 EL Joghurtcreme einrühren, dann zur restlichen Creme geben und gleichmäßig verrühren. Im Kühlschrank etwas fest werden lassen. 100 ml Sahneersatz steif schlagen und sobald die Creme zu gelieren beginnt, unterziehen.
  4. Biskuit einmal quer halbieren. Um den unteren Boden einen Tortenring legen. 2/3 der Limettencreme auf dem unteren Boden verteilen. Mit dem zweiten Boden abdecken, restliche Creme darauf verteilen. Torte ca. 4 Stunden fest werden lassen.
  5. Restlichen Sahneersatz steif schlagen und Tortenring lösen. Torte rundherum dünn mit Sahneersatz einstreichen, Oberfläche mit den restlichen Kokosraspeln bestreuen.