Lammfilet in Kräutersauce

8
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
55 min
Zubereitungsdauer
10 min
Garzeit
45 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Klassisch serviert mit knackigen Böhnchen und frischen Kräutern, macht dieser zarte Lammbraten Ihr Ostermenü zu etwas Besonderem.

Zutaten

Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

4 TL

Senf, klassisch

2 TL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Lammfilet

500 g, (4 Filets)

Knoblauch

2 Zehe(n)

Tomaten (Konserve)

1 Konserve(n), klein, geschält

Schmand, 24 % Fett

2 EL

Oregano

2 TL, Blättchen, frisch

Thymian

1 TL, frisch

Honig

1 TL

Balsamicoessig

1 EL

Bohnen (Busch-/Schnitt-/Stangenbohnen)

800 g, grün

Schnittlauch

¼ Bund

Langkornreis, gegart

240 g

Anleitung

  1. Öl mit Senf, Salz und Pfeffer verrühren, Fleisch damit einstreichen und ca. 30 Minuten ziehen lassen. Eine beschichtete Pfanne erhitzen, Fleisch mit Marinade hineingeben, von beiden ca. 3 Minuten Seiten anbraten, herausnehmen und warm stellen.
  2. Knoblauch zerdrücken und im verbliebenen Sud anbraten. Tomaten klein schneiden, mit Sauerrahm zufügen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Kräuter unterrühren und Sauce mit Honig, Balsamicoessig, Salz und Pfeffer abschmecken. Das Fleisch wieder in die Sauce geben und kurz erhitzen.
  3. Bohnen in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten blanchieren und portionsweise mit einem Schnittlauchhalm zusammenbinden. Lammfilet mit Sauce und Bohnenpäckchen auf Tellern anrichten und mit Reis servieren.