Foto Lachs mit Erbsen und Süßkartoffelpüree von WW

Lachs mit Erbsen und Süßkartoffelpüree

4 - 18
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
30 min
Zubereitungsdauer
10 min
Garzeit
20 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Selbstgemacht: Anstelle von fertiger Teriyakisauce probiere doch mal unsere selbstgemachte Sauce (Süß-scharfe Teriyakisauce). So kannst du einen Punkt pro Portion sparen.

Zutaten

Süßkartoffeln

350 g

Wasser

150 ml

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Lachs, roh

2 Filet(s)

Erbsen

200 g, (TK)

Pfeffer

1 Prise(n)

Ingwer

1 Stückchen, (ca. 2 cm)

Limettensaft

1 EL

Kokosmilch, fettreduziert

60 ml

Teriyaki-Sauce

2 EL

Anleitung

  1. Süßkartoffeln schälen, in Stücke schneiden, mit Wasser und 1/2 TL Salz in den Mixtopf geben und 5 Min./100° C/ Stufe 1 vorgaren. Lachsfilets abspülen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und in den Varoma-Behälter setzen. Erbsen auf dem Varoma-Einlegeboden verteilen und auf den Behälter setzen. Varoma verschließen, auf den Mixtopf setzen und 12 Min./Varoma/Sanftrührstufe garen.
  2. Ingwer schälen und reiben. Varoma absetzen. Ingwer, Limettensaft, Kokosmilch, Salz und Pfeffer zu den Süßkartoffeln geben, 5 Sek./Stufe 5 pürieren und auf Teller vertei- len. Lachs mit Teriyakisauce in Fäden beträufeln und mit Erbsen und Püree servieren.