Kürbiskuchen

6 - 7
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
3 Std. 5 min
Zubereitungsdauer
1 Std. 15 min
Garzeit
1 Std. 20 min
Portion(en)
14
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Kürbis einmal süß. In den USA ist es zu Halloween üblich Kürbis zu Kuchen zu verarbeiten.

Zutaten

Weizenmehl

230 g

Halbfettmargarine, 39 % Fett

130 g

Vanillezucker

3 Päckchen

Wasser

2 EL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Kürbis

800 g

Eier, Hühnereier

3 Stück, Gewichtsklasse M

Schmand, 24 % Fett

40 g

Puddingpulver, Vanille

3 EL, unzubereitet

Zucker

70 g

Zitronenschale, unbehandelt

1 TL

Zimt

1 Prise(n)

Muskatnuss

1 Prise(n)

Sternanis

1 Prise(n)

Gelee/Marmelade/Konfitüre, kalorienreduziert

90 g, Orange

Anleitung

  1. Mehl mit Margarine, Vanillezucker, Wasser und Salz verkneten und in Folie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.
  2. Kerne und Innenfasern aus dem Kürbisstück schneiden. Kürbisstück auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene bei 200° C (Gas: Stufe 3) ca. 40 Minuten backen und etwas auskühlen lassen. Kürbisfleisch aus der Schale lösen, pürieren und mit Eiern, Sauerrahm, Puddingpulver, Zucker, Zitronenschale, Zimtpulver, Muskatnuss und Anis verrühren.
  3. Teig zwischen Folie dünn ausrollen und Boden und Rand einer mit Backpapier ausgelegten Springform (Ø 28 cm) damit belegen. Kürbismasse einfüllen und im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene bei 200° C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180° C) ca. 40 Minuten goldbraun backen. Erkalteten Kürbiskuchen mit erwärmter Orangenkonfitüre glasieren und servieren.