Foto Köttbullar (schwedische Hackbällchen) von WW

Köttbullar (schwedische Hackbällchen)

11
11
7
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
45 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
25 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht
In einigen Teilen Schwedens werden die Köttbullar traditionell ohne Sauce nur mit Preiselbeerkompott oder -konfitüre serviert.

Zutaten

Kartoffeln

640 g

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Zwiebel/n

1 Stück, mittelgroß

Halbfettmargarine, 39 % Fett

1 TL

Tatar, roh

360 g

Eier, Hühnereier

1 Stück, Gewichtsklasse M

Paniermehl/Semmelbrösel

30 g

Milch, fettarm, 1,5 % Fett

500 ml

Dill

2 EL, gehackt (TK)

Pfeffer

1 Prise(n)

Pimentkörner/Nelkenpfeffer

1 Prise(n), gemahlen

Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

2 TL

Weizenmehl

2 EL

Preiselbeeren (Konserve)

2 EL

Anleitung

  1. Kartoffeln schälen und in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Zwiebel in sehr kleine Würfel schneiden. Margarine in einer beschichteten Pfanne zerlassen und Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Zwiebelwürfel mit Tatar, Ei, Paniermehl, 5 Esslöffeln Milch und Dill verkneten. Mit Salz, Pfeffer und Piment würzen und aus der Masse 24 kleine Bällchen formen.
  2. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Hackbällchen von allen Seiten ca. 10 Minuten anbraten, herausnehmen und warm stellen. Mehl im Bratsud anrösten, mit restlicher Milch unter Rühren ablöschen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Sauce mit Salz, Pfeffer und Piment abschmecken. Köttbullar in die Sauce geben und erhitzen. Mit Salzkartoffeln und Preiselbeeren servieren.