Foto Kräuterforelle auf Ofengemüse von WW

Kräuterforelle auf Ofengemüse

2 - 11
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 20 min
Zubereitungsdauer
30 min
Garzeit
50 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Ein tolles Fischgericht – Forelle und Gemüse werden in einem Topf zubereitet und sind dadurch einfach köstlich und extra schnell fertig!

Zutaten

Kartoffeln

800 g, festkochend

Kohlrabi

2 Knolle(n), mittel

Karotten/Möhren

1000 g

Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

2 TL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Rosmarin

1 EL, gehackt

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

300 ml, (1 TL Instantpulver)

Lauch/Porree

1 Stange(n), groß

Forelle, roh

800 g, küchenfertig, 4 Stück (ersatzweise TK)

Zitronen

1 Stück

Thymian

8 Zweig(e)

Oregano

8 Zweig(e)

Saure Sahne/Sauerrahm, 10 % Fett

4 EL

Anleitung

  1. Kartoffeln, Kohlrabi und Karotten schälen. Kartoffeln in Spalten und Kohlrabi und Karotten in grobe Stifte schneiden.
  2. Öl in einem Bräter erhitzen und Kartoffelspalten mit Gemüsestiften darin ca. 10 Minuten kräftig braten. Mit Salz, Pfeffer und Rosmarin würzen und mit Brühe ablöschen. Im vorgeheizten Backofen bei 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) im unteren Drittel ca. 20 Minuten zugedeckt garen.
  3. Lauch waschen und in Ringe schneiden. Forellen abspülen und trocken tupfen. Zitrone auspressen. Forellen von innen und außen mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Thymian- und Oreganozweige waschen, trocken schütteln und in den Forellen verteilen.
  4. Lauchringe unter die Kartoffelspalten und Gemüsestifte mischen, Forellen darauflegen und zugedeckt im Backofen weitere ca. 20 Minuten garen. Kräuterforelle und Ofengemüse mit einem Klecks saurer Sahne garniert servieren.