Foto Kritharaki-Nudeln mit Schweinefilet von WW

Kritharaki-Nudeln mit Schweinefilet

11 - 14
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
50 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
30 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Diese kleine Pasta, auch als Risoni bekannt, wird gerne in der griechischen Küche verwandt und passt gut zu frischen Gewürzen und leichten Saucen.

Zutaten

Süßkartoffeln

500 g

Olivenöl

4 TL

Kreuzkümmel/Cumin

1½ TL, gemahlen

Paprikapulver

1½ TL

Schweinefilet

560 g

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Kritharaki (griechische Hartweizennudeln), trocken

220 g

Curcuma

½ TL

Schalotten

4 Stück, gehackt

Koriander

½ Bund

Spinat/Blattspinat

150 g, junger Spinat

Balsamicoessig

2 EL, weiß

Anleitung

  1. Ofen auf 210° C vorheizen. 2 Backbleche mit Backpapier auslegen. Süßkartoffeln auf ein Blech legen und mit 1 TL Olivenöl einpinseln. Mit der Hälfte des Kümmels und des Paprikapulvers bestreuen und die Kartoffeln gleichmäßig damit bedecken. Schweinefilet auf das andere Backblech legen, mit 1/2 TL Öl einfetten und mit den restlichen Gewürzen einreiben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Beide Bleche für 30 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben. Aus dem Ofen nehmen und 10 Minuten beiseite stellen. Filet in 5 mm dicke Scheiben schneiden.
  2. Währendessen Pasta mit Curcuma 8–10 Minuten in einem Topf kochen. Wasser abgießen, Nudeln abtropfen lassen und zurück in den Topf geben.
  3. Eine kleine Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und 1 TL Olivenöl darin erhitzen. Schalotten darin unter Rühren 1 Minute garen. Von der Hitze nehmen und zur Seite stellen.
  4. Süßkartoffeln, Schalotten, Koriander, Babyspinat, Essig und restliches Olivenöl mit der Pasta vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Nudeln mit Filetscheiben servieren.