Kürbis-Curry-Suppe

7 - 8
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
50 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
35 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Gelb macht glücklich. Funktioniert auch im Suppentopf mit raffiniert gewürzter leuchtend gelber Kürbis-Curry-Suppe.

Zutaten

Hokkaidokürbis

1500 g

Ingwer

1 Stückchen, (ca. 2 cm)

Zwiebel/n

1 Stück, mittelgroß

Knoblauch

1 Zehe(n)

Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

2 TL

Curry

1 TL

Kurkuma/Curcuma

¼ TL

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

1200 ml, (1 1/2 EL Instantpulver)

Orangen/Apfelsinen

½ Stück

Kokosmilch, cremig

200 ml

Chilipulver/Chiliflocken

1 Prise(n)

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Anleitung

  1. Kürbis waschen, halbieren, die Kerne mit einem Löffel entfernen und Kürbis würfeln. Ingwer schälen und fein hacken. Zwiebel schälen und würfeln. Knoblauch pressen.
  2. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebelwürfel und Knoblauch darin ca. 1 Minute dünsten. Kürbiswürfel und Ingwer zufügen und ca. 5 Minuten braten. Mit Currypulver und Kurkuma bestäuben und kurz anschwitzen. Mit Brühe ablöschen und ca. 20–25 Minuten garen.
  3. Suppe pürieren. Orangenhälfte auspressen. Orangensaft und Kokosmilch zur Suppe geben und ca. 1 Minute weiter köcheln lassen. Suppe mit Chilipulver, Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.