Foto Kräuterhähnchen mit Risoni und Lauchgemüse von WW

Kräuterhähnchen mit Risoni und Lauchgemüse

11 - 15
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
35 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
15 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Leicht

Zutaten

Lauch/Porree

1 Stange(n), mittel

Pastinaken

2 Stück

Salbei

5 g

Thymian

10 g

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Hähnchenbrustfilet, roh

300 g

Rapsöl

3 TL

Kritharaki (griechische Hartweizennudeln), trocken

110 g, Risoni

Kochsahne, 15 % Fett

65 ml

Anleitung

  1. Lauch entwurzeln und längs halbieren. Stange am unteren Ende halten, auffächern, gründlich waschen und in ca. 0,5 cm feine Streifen schneiden. Pastinaken waschen, schälen, längs halbieren und in ca. 0,5 cm dünne Halbmonde schneiden.
  2. Salbei und Thymian waschen, trockenschütteln und Blätter von den Stielen zupfen bzw. streifen. Ofen auf 160° C (Umluft) vorheizen. In einem kleinen Topf 1,5 l Salzwasser aufkochen.
  3. Hähnchenfilets waschen, trockentupfen, quer in ca. 1 cm Abstand ein-, aber nicht durchschneiden. 1 TL Öl in einer großen Pfanne erhitzen und Hähnchen darin ca. 3 Minuten goldbraun anbraten. Danach auf ein Stück Alufolie legen, mit Kräutern und Pfeffer bestreuen und ca. 12 Minuten im Ofen garen. Pfanne nicht säubern.
  4. Risoni im kochenden Salzwasser 8–10 Minuten auf mittlerer Stufe al dente garen. In der Pfanne erneut 2 TL Öl erhitzen und Lauch und Pastinaken mit 1 Prise Salz ca. 2 Minuten anbraten. Danach 65 ml Kochsahne und ½ Kelle Kochwasser dazugeben und ca. 5 Minuten auf mittlerer Stufe garen. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Risoni abgießen, Hähnchen aus dem Ofen nehmen und die Kräuter grob entfernen. Risoni und Gemüse auf Tellern anrichten, Fleisch darauflegen und Kräuterhähnchen mit Risoni und Lauchgemüse servieren.