Foto Kokos-Hackbällchen mit Koriander von WW

Kokos-Hackbällchen mit Koriander

1
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
45 min
Zubereitungsdauer
25 min
Garzeit
20 min
Portion(en)
30
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Der Dip wird besonders pikant, wenn du zusätzlich 1/2 TL Chiliflocken zufügst.

Zutaten

Ingwer

1 Stückchen, (ca. 2 cm)

Chilischote/n

1 Stück, rot

Wasserkastanien

140 g

Knoblauch

1 Zehe(n)

Koriander

½ Bund

Tatar, roh

500 g

Sojasauce

1 EL

Sesamöl

2 TL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Kokosraspel

40 g

Essig

80 ml, Reis-

Anleitung

  1. Backofen auf 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) vorheizen. Ingwer schälen. Chilischote waschen und entkernen. Wasserkastanien abgießen und mit Ingwer und Chilischote fein hacken. Knoblauch pressen. Koriander waschen, trocken schütteln und hacken.
  2. Tatar mit Ingwer, Chili, Wasserkastanien, Knoblauch, Sojasauce, 3/4 Koriander, 1 TL Öl, Salz und Pfeffer verkneten. Aus der Masse 30 Hackbällchen formen und in Kokosraspeln wenden. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im Backofen auf mittlerer Schiene 18–20 Minuten backen. Für den Dip Reisessig mit restlichem Öl und restlichem Koriander vermischen. Kokos-Hackbällchen mit Dip servieren.