Foto Türkisches Gemüseblech mit Hüttenkäse von WW

Türkisches Gemüseblech mit Hüttenkäse

7 - 8
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
45 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
25 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Baharat besteht aus Paprika, Kreuzkümmel, Pfeffer, Koriander, Zimt, Nelken, Muskatnuss, Chilli, Kardamom

Zutaten

Zucchini

1 Stück, mittel

Auberginen

1 Stück, mittelgroß

Tomaten, frisch

4 Stück

Knoblauch

½ Zehe(n)

Olivenöl

2 TL

Gewürz

2 g, Baharat

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Tomatenmark

1 EL

Couscous, trocken

100 g

Minze

10 g

Hüttenkäse/Körniger Frischkäse, bis 0,5 % Fett absolut

200 g

Anleitung

  1. Backofen auf 180° C (Umluft) vorheizen. Zucchini, Aubergine und Tomaten waschen und alles in Scheiben schneiden.
  2. Für die Marinade 1/2 Knoblauch pressen und in einer großen Schüssel im Olivenöl, Baharat, Salz und Pfeffer verrühren.
  3. Gemüse mit Marinade vermischen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 25–30 Minuten garen.
  4. 200 ml Salzwasser in einem Topf aufkochen. Tomatenmark einrühren, Topf vom Herd nehmen, Couscous einrühren und ca. 5–10 Minuten quellen lassen. Couscous mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Minze waschen, Blätter vom Stiel zupfen und fein hacken. Hüttenkäse im Becher mit Minze mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Türkisches Gemüseblech mit Hüttenkäse garnieren und mit Tomatencouscous servieren.