Foto Süßkartoffelcurry mit Maracuja von WW

Süßkartoffelcurry mit Maracuja

12
12
7
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
25 min
Zubereitungsdauer
10 min
Garzeit
15 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Leicht

Zutaten

Kartoffeln

200 g, fest

Süßkartoffeln

200 g, klein

Paprika

1 Stück, rot

Karotten/Möhren

1 Stück, mittel

Lauch/Porree

½ Stange(n), mittel

Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

2 TL

Curry

3 g

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

300 ml, (ca. 1 TL Instantpulver)

Passionsfrüchte/Maracujas

½ Stück

Pak Choi

150 g

Kochsahne, 15 % Fett

125 ml

Koriander

10 g

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Zucker

1 Prise(n)

Anleitung

  1. Kartoffel und Süßkartoffel waschen, schälen und ca. 1 cm klein würfeln. Paprika und 1 Karotte waschen, Paprika entstrunken, entkernen und in ca. 1 cm dünne Streifen schneiden. Von der Karotte die Enden entfernen, schälen und in ca. 0,5 cm dünne Scheiben schneiden. ½ Lauchstange längs halbieren, fächerförmig aufklappen und gründlich waschen. Lauch quer in ca. 0,5 cm dünne Streifen schneiden.
  2. In einem Topf 2 TL Öl auf hoher Stufe erhitzen und Kartoffeln und Süßkartoffeln darin ca. 3 Minuten anbraten. Paprika, Karotte und Currypulver zugeben und ca. weitere 2 Minuten braten. Mit 300 ml Brühe ablöschen und ca. 10 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln.
  3. Passionsfrucht halbieren und mit einem Löffel das Fruchtfleisch auskratzen. Die Hälfte der Passionsfrucht zum Curry geben (siehe Tipp). Pak Choi waschen, halbieren, entstrunken und in ca. 1 cm dünne Streifen schneiden. Pak Choi, Lauch und 125 ml Kochsahne zum Curry geben. Koriander waschen, trockenschütteln, Blätter vom Stiel zupfen und fein hacken.
  4. Curry mit Salz, Pfeffer, und 1 Prise Zucker abschmecken, auf Tellern anrichten und mit Koriander bestreuen. Süßkartoffelcurry mit Passionsfrucht und Koriander servieren. Tipp: Die restliche Passionsfrucht könnt Ihr mit Joghurt und 1 Prise Zucker verrühren und als Dessert essen.