Foto Knoblauch-Salbei-Sauce von WW

Knoblauch-Salbei-Sauce

13 - 15
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
25 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
10 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Salbei schmeckt nicht nur als Tee. Zusammen mit Knoblauch verleiht er diesem Gericht das gewisse Etwas!

Zutaten

Karotten/Möhren

4 Stück, mittel

Äpfel

1 Stück, mittelgroß, säuerlich (z.B. Braeburn)

Zitronen

½ Stück, unbehandelt

Apfelsaft

2 EL

Weinessig

1 TL, Weißweinessig

Honig

1 TL

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

75 ml, (1/2 TL Instantpulver)

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Nudeln, trocken, jede Sorte

120 g, Linguine

Salbei

¼ Bund, (2 Stängel)

Knoblauch

1 Zehe(n)

Olivenöl

2 TL

Schmand, 24 % Fett

4 EL

Anleitung

  1. Karotten schälen. Apfel waschen, vierteln, entkernen und mit Karotten fein raspeln. 2 Messerspitzen Zitronenschale abreiben und Zitronenhälfte auspressen. Apfel-, 1 Esslöffel Zitronensaft, Essig und Honig mit Brühe verrühren und mit Apfel- und Karottenraspeln vermischen. Salat mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Salbei waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und in Streifen schneiden. Knoblauch in Scheiben schneiden.
  3. Öl in einer Pfanne erhitzen und Knoblauchscheiben mit Salbeistreifen und Zitronenschale darin kurz anschwitzen. Schmand und 150 ml Nudelwasser unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nudeln abgießen, unter die Sauce heben und mit Salat servieren.