Foto Kichererbsencurry mit Lachs von WW

Kichererbsencurry mit Lachs

11
3
3
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
30 min
Zubereitungsdauer
10 min
Garzeit
20 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht

Zutaten

Frühlingszwiebeln/Lauchzwiebeln

1 Bund

Paprika

2 Stück, je 1 kleine rote und gelbe

Lachs, roh

300 g, (frisch oder TK)

Öl, Sesamöl

1 TL

Currypaste

2 TL, gelb

Tomaten (Konserve)

500 g, stückig

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

100 ml, (1/2 TL Instantpulver)

Kokosmilch, fettreduziert

150 ml

Kichererbsen (Konserve)

530 g

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Kreuzkümmel/Cumin

1 TL

Chilipulver/Chiliflocken

½ TL

Anleitung

  1. Frühlingszwiebeln waschen und in Ringe schneiden. Paprika waschen, entkernen und würfeln. Lachsfilet abspülen, trocken tupfen, TK-Lachs gegebenenfalls auftauen lassen und in Würfel schneiden.
  2. Öl in einem Topf auf mittlerer Stufe erhitzen und Frühlingszwiebelringe mit Paprikawürfeln darin ca. 5 Minuten andünsten. Currypaste dazugeben, mit Tomaten, Brühe und Kokosmilch ablöschen und ca. 10 Minuten köcheln lassen.
  3. Kichererbsen abspülen, abtropfen lassen, zum Curry geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Lachswürfel dazugeben und ca. 10 Minuten gar ziehen lassen. Kichererbsencurry mit Kreuzkümmel und Chiliflocken verfeinern und servieren.