Foto Kichererbsen-Kartoffel-Curry von WW

Kichererbsen-Kartoffel-Curry

1 - 7
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
45 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
25 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Leicht

Zutaten

Zwiebel/n

1 Stück, mittelgroß

Kartoffeln

400 g, mehligkochend

Karotten/Möhren

4 Stück, mittel

Erdnussöl

1 TL

Kurkuma/Curcuma

1 TL

Kreuzkümmel/Cumin

1 TL

Curry

1 TL

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

250 ml, (1 TL Instantpulver)

Tomaten, passiert

200 g

Paprika

1 Stück, grün

Koriander

2 Zweig(e)

Zitronen

½ Stück, unbehandelt

Kichererbsen (Konserve)

150 g

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Anleitung

  1. Zwiebel schälen und würfeln. Kartoffeln mit Karotten schälen und in Würfel schneiden.
  2. Öl in einem Topf auf mittlerer Stufe erhitzen und Zwiebelwürfel, Kurkuma, Kreuzkümmel und Currypulver darin 2-3 Minuten anschwitzen. Karotten- und Kartoffelwürfel dazugeben, kurz mitbraten, mit Brühe und Tomaten ablöschen und ca. 15 Minuten köcheln lassen.
  3. Paprika waschen, entkernen und in Streifen schneiden. Koriander waschen, trocken schütteln und hacken. 1 Msp. Zitronenschale abreiben und Zitronenhälfte auspressen.
  4. Kichererbsen abspülen, abtropfen lassen, mit Paprikastreifen zum Curry geben und ca. 5 Minuten garen. Kichererbsen-Kartoffel-Curry mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit Zitronenschale und 1 TL Zitronensaft verfeinern und mit Koriander bestreut servieren.