Foto Käsekuchen mit Aprikosen von WW

Käsekuchen mit Aprikosen

7 - 9
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 45 min
Zubereitungsdauer
40 min
Garzeit
1 Std.
Portion(en)
12
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Eine leichte Variante des Käsekuchens mit Quark. Locker und luftig - mit Früchten der Saison - ein nie langweilig werdender Klassiker.

Zutaten

Halbfettmargarine, 39 % Fett

90 g

Puderzucker

150 g

Weizenmehl

200 g

Eier, Hühnereier

2 Stück, Gewichtsklasse M

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Vanilleschote

1 Stück, davon das Mark

Magerquark

800 g

Speisestärke

40 g

Aprikosen, frisch

400 g

Anleitung

  1. Margarine mit 50 g Puderzucker und Mehl zu einem Teig verkneten. Für die Creme Eier trennen und Eiweiß mit Salz steif schlagen. Vanilleschote längs aufschneiden und Mark herauskratzen. Quark mit Eigelb und restlichem Puderzucker, Stärke und Vanillemark verrühren. Backofen auf 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) vorheizen.
  2. Aprikosen waschen, halbieren, die Steine entfernen und Aprikosen würfeln. Teig zwischen Folie rund ausrollen und den Boden einer mit Backpapier ausgelegten Springform (Ø 26 cm) damit auskleiden, dabei einen ca. 3 cm hohen Rand formen.
  3. Eischnee und Aprikosenwürfeln vorsichtig unter die Quarkcreme heben und auf dem Boden verstreichen. Käsekuchen im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 60 Minuten backen, dabei gegebenenfalls nach 45 Minuten mit Backpapier abdecken. Käsekuchen auskühlen lassen und servieren.