Foto Käsekuchen mit Beeren von WW

Käsekuchen mit Beeren

4 - 5
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 55 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
35 min
Portion(en)
8
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Dieser Käsekuchen kommt ganz ohne Haushaltszucker aus. Der Boden ist aus knusprigem Zwieback und die cremige Quarkmasse wird ganz natürlich mit Apfelmus gesüßt, das macht ihn besonders cremig. Teste es unbedingt aus, er schmeckt himmlisch!

Zutaten

Zwieback, klassisch

70 g

Halbfettmargarine, 39 % Fett

60 g

Haferflocken/Vollkornhaferflocken

30 g, zarte

Zitronen

½ Stück, groß, unbehandelt

Frischkäse, bis 5 % Fett absolut

150 g

Magerquark

250 g

Eier, Hühnereier

2 Stück, Gewichtsklasse M

Apfelkompott/Apfelmus, ohne Zucker

70 g

Puddingpulver, Vanille

½ Packung(en), unzubereitet

Beeren

250 g

Anleitung

  1. Zwieback in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz zerkleinern. Margarine schmelzen und mit Zwiebackbröseln und Haferflocken vermischen. Zwiebackmasse in einer Springform (Ø 20 cm) verteilen. Masse fest andrücken und ca. 15 Minuten kalt stellen.
  2. Backofen auf 160° C (Gas: Stufe 1, Umluft: 140° C) vorheizen. 1 TL Zitronenschale abreiben und Zitronenhälfte auspressen. Zitronenschale und -saft mit Frischkäse, Quark, Eiern und Apfelmus verrühren. Puddingpulver unterrühren und Masse auf dem Keksboden verteilen. Käsekuchen im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 35 Minuten backen und ca. 45 Minuten in der Form auskühlen lassen. Beeren waschen, trocken tupfen, gegebenenfalls klein schneiden, auf dem Käsekuchen verteilen und servieren.