Kartoffelragout mit Garnelen

4 - 8
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
50 min
Zubereitungsdauer
30 min
Garzeit
20 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Ein absoluter Leckerbissen für Liebhaber von Meeresfrüchten: Wein und Kalbsfond ergeben eine schmackhafte Sauce, die durch Orange und Dill aufgefrischt wird.

Zutaten

Kartoffeln

800 g

Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

4 TL

Curry

1 TL

Rotwein, schwer, 13 Vol.-%

150 ml

Fleischfond

200 ml, vorzugsweise Kalbsfond

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Chilipulver/Chiliflocken

½ TL

Garnelen, ohne Schale

120 g

Frühlingszwiebeln/Lauchzwiebeln

1 Bund

Saure Sahne/Sauerrahm, 10 % Fett

2 EL

Orangen/Apfelsinen

1 Stück, unbehandelt (2 TL abgeriebene Schale)

Käse, gerieben, 30 % Fett i. Tr.

3 EL

Dill

1 TL, gehackt

Anleitung

  1. Kartoffeln in Würfel schneiden, in 2 Teelöffeln erhitztem Öl anbraten, mit Currypulver bestäuben und mit Wein ablöschen. Fond angießen und ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Ragout mit Salz, Pfeffer und Chilipulver würzen und warm halten.
  2. Garnelen mit Salz und Pfeffer würzen und in restlichem Öl anbraten. Frühlingszwiebeln in feine Streifen schneiden, zu den Garnelen geben, weitere ca. 3 Minuten dünsten und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Saure Sahne, Orangenschale und Käse unter das Kartoffelragout ziehen, mit Dill bestreuen und zur Garnelen-Zwiebel-Mischung servieren.