Foto Kartoffelpizzen mit Fetacreme und Rucola von WW

Kartoffelpizzen mit Fetacreme und Rucola

14 - 15
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
50 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
30 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Eine solche Pizza hast du bestimmt noch nie gegessen. Also unbedingt mal kosten!

Zutaten

Eier, Hühnereier

1 Stück, Gewichtsklasse M

Kloßteig (Fertigprodukt)

600 g

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Schafskäse/Feta, 45 % Fett i. Tr.

180 g

Saure Sahne/Sauerrahm, 10 % Fett

180 g

Cayennepfeffer

1 TL

Cocktailtomaten

800 g

Rucola/Rauke

400 g

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

2 EL, (1 Prise Instantpulver)

Balsamicoessig

4 EL, hell

Anleitung

  1. Ei unter den Kloßteig mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und 8 Klöße formen. Kartoffelklöße zu runden flachen Fladen drücken und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  2. Kartoffelpizzen im vorgeheizten Backofen bei 200° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 180° C) auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten backen. Feta zerbröseln und mit Saurer Sahne verrühren, mit Salz und Pfeffer und Cayennepfeffer würzen. Fetacreme bis auf 2 EL auf die vorgebackenen Pizzen streichen.
  3. Tomaten halbieren, einen Teil mit der Schnittfläche nach unten auf die Pizzen verteilen, etwas andrücken und weitere ca. 10 Minuten backen. 40 g Rucola in mundgerechte Stücke zupfen. Restlichen Rucola mit restlichen Tomaten mischen. Restliche Fetamischung mit Brühe und Essig vermischen und mit dem Salat verrühren. Kartoffelpizzen mit gehacktem Rucola bestreuen und mit Salat servieren.