Foto Kartoffelbällchen mit Garnelen von WW

Kartoffelbällchen mit Garnelen

10
8
5
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std.
Zubereitungsdauer
1 Std.
Garzeit
0 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Die Kartoffelbällchen eignen sich als Snack für zwischen durch und als Beilage zum Essen, da sie Kroketten ähneln.

Zutaten

Kartoffeln

300 g, mehligkochend

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Zitronen

1 Stück, unbehandelt

Garnelen, ohne Schale

200 g, küchenfertig

Knoblauch

1 Zehe(n)

Zuckererbsenschoten

400 g

Eier, Hühnerei, Eigelb

1 Stück

Kartoffelstärke

1 EL

Basilikum

1 EL, gehackt, (frisch oder TK)

Pfeffer

1 Prise(n)

Paniermehl/Semmelbrösel

2 EL

Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

1 EL

Natur, bis 1,8 % Fett, fettarm

125 g

Anleitung

  1. Kartoffeln schälen, halbieren und in Salzwasser ca. 15 Minuten garen. Die Zitronenschale abreiben und Zitronen auspressen. Garnelen abspülen und trocken tupfen. Knoblauch pressen. Zuckererbsenschoten waschen.
  2. Kartoffeln abgießen, ausdampfen lassen und zerstampfen. Mit Eigelb, Kartoffelstärke, 1 TL Zitronenschale und Basilikum verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Masse zu 6 Bällchen formen und in Paniermehl wenden. Öl in einer Pfanne erhitzen und Kartoffelbällchen darin ca. 8 Minuten rundherum braten. Herausnehmen und im Backofen bei 60° C warm stellen.
  3. Garnelen mit Knoblauch im Bratensatz ca. 3 Minuten rundherum braten. Zuckererbsenschoten zufügen und weitere ca. 5 Minuten braten. Mit 1 TL Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. Joghurt mit Zitronensaft und -schale, Salz und Pfeffer abschmecken. Kartoffelbällchen mit Garnelengemüse und Joghurtdip servieren.