Foto Kartoffel-Mangold-Kuchen von WW

Kartoffel-Mangold-Kuchen

1 - 5
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 25 min
Zubereitungsdauer
45 min
Garzeit
40 min
Portion(en)
8
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Macht satt, ist unglaublich aromatisch und kommt ganz ohne Fleisch aus. Was will man mehr?!

Zutaten

Kartoffeln

1000 g, mehligkochend

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Mangold

400 g, ersatzweise Blattspinat

Schalotten

2 Stück

Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

2 TL

Pfeffer

1 Prise(n)

Milch, entrahmt, 0,3 % Fett

250 ml

Eier, Hühnereier

4 Stück, Gewichtsklasse M

Muskatnuss

1 Prise(n)

Wasser

2 EL

Tomaten, passiert

400 g

Majoran

1 TL, gehackt

Ahornsirup

1 TL

Anleitung

  1. Kartoffeln schälen, in Stücke schneiden und in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Mangold waschen, trocken schleudern und in feine Streifen schneiden. Schalotten schälen und würfeln. Backofen auf 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) vorheizen.
  2. 1 Teelöffel Öl in einem Topf erhitzen und die Hälfte der Schalottenwürfel darin glasig andünsten. Mangoldstreifen zufügen, ca. 5 Minuten dünsten und mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffeln abgießen, mit Milch zerstampfen und leicht abkühlen lassen. Eier trennen, Eigelb mit Mangoldstreifen unter die Kartoffelmasse rühren und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Eiweiß steif schlagen und Eischnee unter den Teig heben.
  3. Kastenform (Länge 30 cm) mit restlichem Öl fetten, Kartoffelmasse hineingeben und im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 40–45 Minuten backen. Restliche Schalottenwürfel in einem Topf in Wasser ca. 2 Minuten dünsten, mit passierten Tomaten ablöschen, Majoran und Ahornsirup einrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Sauce kurz köcheln lassen und mit Kartoffel-Mangold-Kuchen servieren.