Foto Kalte Gemüsesuppe (Okroschka) von WW

Kalte Gemüsesuppe (Okroschka)

3 - 5
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
45 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
20 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht

Zutaten

Kartoffeln

200 g, festkochend

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Eier, Hühnereier

2 Stück, Gewichtsklasse M

Radieschen

½ Bund

Salatgurken/Schlangengurken

1 Stück, klein

Frühlingszwiebeln/Lauchzwiebeln

3 Stück

Schmand, 24 % Fett

2 EL

Weinessig

2 TL, Weißweinessig

Senf, klassisch

1 EL

Kefir, 1,5 % Fett, fettarm

400 ml

Mineralwasser

300 ml, kohlensäurehaltig

Dill

2 TL, gehackt

Anleitung

  1. Kartoffeln schälen, in Salzwasser ca. 20 Minuten garen, abgießen und auskühlen lassen. Eier hart kochen, abkühlen lassen und pellen. Radieschen und Gurke waschen und mit Kartoffeln und Eiern fein würfeln. Frühlingszwiebeln waschen und in dünne Ringe schneiden.
  2. Schmand, Essig und Senf in einer großen Schale verrühren und langsam, unter Rühren Kefir zugießen. Suppe vorsichtig mit Mineralwasser auffüllen, mit Salz und Pfeffer würzen, Einlage zugeben und kalte Gemüsesuppe mit Dill bestreut servieren.

Notizen

Okroschka ist ein beliebtes russisches Rezept. Die kalte Suppe wird aus Sauerrahm, hart gekochtem Ei, Radieschen, Kartoffeln, Kräutern und Gurke zubereitet. Verfeinert wird meistens mit Senf und etwas Essig.