Foto Kalbsschnitzel mit Zitronenmarinade von WW

Kalbsschnitzel mit Zitronenmarinade

11
10
5
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 5 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
15 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Schnitzel im Sommer? Ja, diese Variante wird dank knackiger Zucchini, fruchtiger Marinade und leichtem Quark-Dip zum mediterranen Genuss.

Zutaten

Kartoffeln

500 g, festkochend

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Kalbsschnitzel

2 Stück, (à 120 g)

Zitronen

1 Stück, unbehandelt

Olivenöl

2 TL

Pfeffer

1 Prise(n), schwarz, frisch gemahlen

Majoran

1 TL, gehackt

Zucchini

2 Stück, mittel

Magerquark

125 g

Crème légère

3 EL

Chilipulver/Chiliflocken

1 Prise(n)

Anleitung

  1. Kartoffeln schälen und in Salzwasser ca. 18–20 Minuten garen. Kalbsschnitzel trocken tupfen. Für die Marinade Zitronenschale abreiben und Saft auspressen. 2 EL Zitronensaft und 1 TL Zitronenschale mit Olivenöl verrühren und mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen. Marinade und Kalbsschnitzel in einen Gefrierbeutel geben, gut verkneten und ca. 30 Minuten marinieren.
  2. Kartoffeln abgießen. Zucchini waschen und mit Kartoffeln in Würfel schneiden. Kalbsschnitzel abtropfen lassen und Marinade dabei auffangen. Eine beschichtete Pfanne erhitzen, Kalbsschnitzel von beiden Seiten ca. 2–3 Minuten braten und warm stellen. Zucchini- und Kartoffelwürfel im Bratensatz ca. 8 Minuten braten. Marinade zugeben und kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Für den Dip Quark mit Crème légère verrühren und mit Chilipulver und Salz pikant abschmecken. Kalbsschnitzel und Gemüse mit Dip servieren.