Foto Kalbsragout mit Okra von WW

Kalbsragout mit Okra

9
9
9
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 15 min
Zubereitungsdauer
25 min
Garzeit
50 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Okraschoten sind in jedem Asia-Shop oder auf dem Markt erhältlich. Alternativ passen zu diesem Rezept auch Auberginen. Dazu passt ein frischer Knoblauchdip.

Zutaten

Kalbsfilet

500 g

Zwiebel/n

2 Stück, mittelgroß

Paprika

3 Stück

Okra

500 g, kleine Schoten

Essig

6 EL

Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

2 TL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Koriander

1 Prise(n), gemahlen

Paprikapulver

1 Prise(n)

Tomatenmark

3 EL

Tomaten, passiert

200 g

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

300 ml, (1 TL Instantpulver)

Harissa Würzpaste

½ TL

Couscous, trocken

240 g

Petersilie

¼ Hand voll, zum Garnieren

Anleitung

  1. Fleisch, Zwiebeln und Paprika in Würfel schneiden. Stielenden der Okras abschneiden. Okras in kochendem Wasser mit Essig ca. 5 Minuten blanchieren und beiseite legen. Öl in einer Pfanne erhitzen und Fleisch darin ca. 5 Minuten anbraten. Zwiebelwürfel und Paprikastreifen zufügen und ca. 5 Minuten mitbraten.
  2. Fleisch mit Salz, Pfeffer, Koriander und Paprikapulver würzen, Tomatenmark und passierte Tomaten hinzufügen, mit Brühe ablöschen und mit Harissa würzen. Ragout bei mittlerer Hitze weitere 10 Minuten garen.
  3. Okras zufügen und weitere ca. 30 Minuten mitgaren. Pfanne hin und wieder schwenken, jedoch nicht umrühren, da sonst die Okraschoten zerfallen. Couscous nach Packungsanweisung garen. Kalbsragout mit Couscous auf Tellern anrichten und mit Petersilie garniert servieren.