Foto Italienische Rinderrouladen mit Zucchinisalat von WW

Italienische Rinderrouladen mit Zucchinisalat

12
11
11
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 30 min
Zubereitungsdauer
40 min
Garzeit
50 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Ein Fleischgericht aus Italien voller Geschmack und Lebensfreude.

Zutaten

Rinderrouladen

600 g, (4 Stück à 150 g)

Tomaten, getrocknet, ohne Öl

50 g, ohne Öl

Wasser

600 ml

Zwiebel/n

3 Stück, klein

Karotten/Möhren

2 Stück, mittel

Zucchini

3 Stück, mittel

Oliven, grün/geschwärzt, in Lake

6 Stück

Pesto verde/grün

4 TL

Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

1 EL

Tomatenmark

2 EL

Tomaten (Konserve)

400 g, stückig

Rosmarin

½ TL

Oregano

½ TL

Thymian

½ TL

Zitronen

½ Stück

Magermilchjoghurt, Natur, bis 0,5 % Fett

125 g

Dill

1 EL, gehackt

Petersilie

1 EL, gehackt

Honig

2 TL

Nudeln, trocken, jede Sorte

180 g, Penne

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Balsamicoessig

1 EL

Kochsahne, 15 % Fett

3 EL

Anleitung

  1. Rouladen trocken tupfen. Getrocknete Tomaten ca. 10 Minuten in 200 ml heißem Wasser einweichen. Zwiebeln und Karotten schälen, 1 Zwiebel vierteln und 1 Zwiebel mit Karotten würfeln. Restliche Zwiebel fein hacken, Zucchini waschen und in Stifte, Oliven in Scheiben schneiden.
  2. Rouladen mit je 1 Teelöffel Pesto bestreichen, mit Zwiebelvierteln belegen und aufrollen. Öl in einer Pfanne erhitzen und Rouladen darin ca. 5–7 Minuten rundherum anbraten. Tomatenmark, Zwiebel- und Karottenwürfel, stückige Tomaten und eingeweichte Tomaten mit Sud dazugeben. Mit Rosmarin, Oregano und Thymian würzen, mit restlichem Wasser ablöschen und ca. 1 Stunde köcheln lassen. Für das Salatdressing Zitronenhälfte auspressen und Joghurt mit restlicher Zwiebel, Dill, Petersilie, Zitronensaft und Honig verrühren. Dressing mit den Zucchinistiften vermischen und ca. 1 Stunde kalt stellen.
  3. Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Rouladen aus der Pfanne nehmen und das Gemüse pürieren. Olivenscheiben dazugeben, Sauce mit Essig und Kochsahne verfeinern und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nudeln abgießen und mit Rouladen, Sauce und Zucchinisalat servieren.