Foto Indonesisches Nasi Goreng mit Broccoli und Paprika von WW

Indonesisches Nasi Goreng mit Broccoli und Paprika

10 - 13
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
30 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
15 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Leicht

Zutaten

Langkornreis, trocken

110 g

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Broccoli/Brokkoli

1 Stück

Paprika

2 Stück, (rot und orange)

Knoblauch

1 Zehe(n)

Schalotten

1 Stück

Eier, Hühnereier

2 Stück, Gewichtsklasse M

Rapsöl

2 TL

Curry

½ TL, "Karang"

Sojasauce

20 ml

Zuckerrübensirup/Rübenkraut

25 g

Anleitung

  1. In einem Topf den Reis mit ca. 800 ml Salzwasser aufkochen und zugedeckt auf niedriger Stufe ca. 15 Minuten gar köcheln. Den Broccoli waschen, den Strunk entfernen und den oberen Teil in ca. 2 cm kleine Röschen schneiden.
  2. Nach ca. 7 Minuten Kochzeit die Broccoliröschen zum Reis in den Topf geben und beides zusammen zu Ende garen. Anschließend in ein feines Sieb abgießen und kalt abspülen.
  3. Paprika waschen, halbieren, Strunk und Kerne entfernen und in ca. 1 cm dünne Streifen schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Schalotte halbieren, schälen und in feine Streifen schneiden. In einer 1. Schüssel 2 Eier mit Salz und Pfeffer verquirlen.
  4. In einer großen Pfanne 1 TL Öl auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen und Paprika, Knoblauch, Schalotte und Curry darin ca. 5 Minuten anbraten. Derweil in einer kleinen Pfanne 1 TL Öl auf mittlerer Stufe erhitzen und die Eier darin unter gelegentlichem Wenden und Rühren ca. 5 Minuten stocken lassen.
  5. Reis und Broccoli zum Gemüse in die Pfanne geben und alles zusammen ca. 2 Minuten braten. Sojasauce und Zuckerrübensirup in einer 2. Schüssel verrühren, zum Gemüse geben, vermengen und mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Rührei vorsichtig unter das Nasi Goreng heben und auf Tellern verteilt und servieren.