Foto Indisches Wokgemüse von WW

Indisches Wokgemüse

7 - 10
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
35 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
15 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht

Zutaten

Blumenkohl

600 g

Rapsöl

3 TL

Senfkörner

2 TL

Zwiebel/n

1 Stück, mittelgroß, rot

Curry

5 g, 6 Curryblätter (frisch oder getrocknet)

Chilipulver/Chiliflocken

1 TL

Kreuzkümmel/Cumin

2 TL, -samen

Kichererbsen (Konserve)

400 g

Kurkuma/Curcuma

1½ TL

Bohnen (Busch-/Schnitt-/Stangenbohnen)

250 g, grün

Zitronen

2 Stück, groß

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Pasanda Bio Indian Paneer, 40 % Fett i. Tr.

200 g

Anleitung

  1. Blumenkohl in kleine Röschen brechen. Einen Wok oder eine große Pfanne auf hoher Stufe erhitzen und Blumenkohl darin mit 60 ml Wasser 3-4 Minuten leicht abgedeckt garen. Blumenkohl auf einen Teller geben und zunächst beiseitestellen.
  2. 2 TL Öl im Wok erhitzen und Senfkörner ca. 1 Minute unter Rühren braten, bis sie beginnen zu puffen. Zwiebel in Spalten schneiden und mit Curryblättern, Chili und Cuminsamen in den Wok geben, vermischen und ca. 5 Minuten unter Rühren garen. Kichererbsen abspülen und abtropfen lassen und mit Blumenkohlröschen und Kurkuma unter die Zwiebeln mischen. Ca. 5 weitere Minuten garen.
  3. Bohnen halbieren, 1 Zitrone auspressen und 1 Zitrone längs vierteln. Insgesamt 2 1/2 EL Saft mit den Bohnen zum Wokgemüse geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und ca. 3 Minuten garen, bis das Gemüse gar ist.
  4. Restliches Öl in einer kleinen Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen. Paneer in Stücke schneiden, ca. 1 Minute von jeder Seite hellbraun braten und mit etwas Pfeffer und restlichem Zitronensaft würzen. Wokgemüse mit Paneer und Zitronenvierteln sofort servieren.