Foto Indisches Linsengemüse von WW

Indisches Linsengemüse

2 - 10
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
50 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
30 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Indisches Linsengemüse ist eine gelungene Abwechslung für alle Linsenliebhaber!

Zutaten

Frühlingszwiebeln/Lauchzwiebeln

1 Bund

Linsen, grün/braun, trocken

50 g, Puy-Linsen

Linsen, rot, trocken

50 g

Tomaten, frisch

3 Stück

Mango

1 Stück, klein

Kartoffeln

400 g, festkochend

Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

2 TL

Knoblauch

1 Zehe(n)

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

500 ml, (2 TL Instantpulver)

Curry

1 TL

Limettensaft

1 EL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Magermilchjoghurt, Natur, bis 0,5 % Fett

2 EL

Anleitung

  1. Frühlingszwiebeln und Tomaten waschen. Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Stein schneiden und mit Tomaten würfeln. Kartoffeln schälen und würfeln.
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch dazupressen und mit Frühlingszwiebelringen darin kurz andünsten. Mit Brühe ablöschen, Puy-Linsen und Kartoffelwürfel dazugeben und ca. 15 Minuten köcheln lassen. Rote Linsen dazugeben, mit Currypulver würzen und ca. 10 Minuten garen.
  3. Tomaten- und Mangowürfel unterheben und erwärmen. Linsengemüse mit Limettensaft verfeinern, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Joghurt als Topping servieren.