Foto Indischer Hähnchenwrap von WW

Indischer Hähnchenwrap

8 - 11
PersonalPoints™ pro Portion
Gesamtzeit
25 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
5 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Ein leichtes Gericht, das schnell gelingt und trotzdem besonders schmeckt. Dafür sorgt die Geschmackskombi aus Koriander, Ingwer und Banane.

Zutaten

Hähnchenbrustfilet, roh

160 g

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Kreuzkümmel/Cumin

1 Prise(n)

Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

2 TL

Eisbergsalat

½ Kopf

Paprika

2 Stück, rot

Bananen

1 Stück, mittel

Joghurt, Natur, bis 1,8 % Fett, fettarm

250 g

Ingwer

½ TL, gemahlen

Koriander

½ TL, getrocknet

Wraps/Tortillawraps

2 Stück, klein

Anleitung

  1. Hähnchenbrustfilet trocken tupfen, in Streifen schneiden und mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen. Öl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und Hähnchen darin ca. 5 Minuten rundherum braten.
  2. Salat waschen, trocken schleudern und in feine Streifen schneiden. Paprika waschen, entkernen und in Würfel schneiden. Banane schälen und in Scheiben schneiden. Joghurt mit Ingwer und Koriander verrühren, salzen und pfeffern.
  3. Tortillawraps erwärmen, mit Joghurt bestreichen und mit Hähnchen, Salat, Paprika und Bananen belegen. Wrap aufrollen und die untere Hälfte mit Pergamentpapier fest umwickeln. Restliche Füllung mit restlichem Joghurt vermengen und indischen Hähnchenwrap damit servieren.