Foto Hühnersuppe mit Wan Tans von WW

Hühnersuppe mit Wan Tans

2
2
2
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
25 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
10 min
Portion(en)
6
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Unser Beweis, dass Hühnersuppe nicht langweilig sein muss: Köstlich mit Koriander, Ingwer und Wan Tans. Die Zutaten gibt es günstig im Asia-Shop.

Zutaten

Geflügelhackfleisch, mager, hergestellt aus Geflügelbrustfilet

200 g

Sojasauce

6 TL

Koriander

3 EL, frisch, gehackt

Schalotten

3 Stück, fein gehackt

Ingwer

4 TL, fein gerieben

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n), schwarz, frisch gemahlen

Wasserkastanien

40 g, fein gehackt

Wan-Tan-Teigplatten

24 Stück

Bouillon/Brühe (Instantpulver)

5 TL, gelöst in 1250 ml heißem Wasser

Chilischote/n

1 Stück, rot, entkernt, in dünnen Scheiben

Anleitung

  1. Hühnerhack, 2 TL Sojasauce, 2 EL Koriander, 2 Schalotten und Ingwer in einer Küchenmaschine verquirlen, salzen und pfeffern. In eine Glasschüssel geben und Wasserkastanien einrühren.
  2. Teig auf einer großen Arbeitsfläche ausbreiten. 1 TL der Füllung auf die Mitte jeder Scheibe geben. Seiten mit etwas Wasser befeuchten und Wan-Tans zu Dreiecken zusammenfalten.
  3. Brühe in einen großen Topf gießen und bei großer Hitze zum Kochen bringen. Hitze reduzieren und simmern lassen. Wan Tans hineingeben und 3–4 Minuten garen. Restliche Sojasauce einrühren und auf 6 Schüsseln verteilen. Mit restlichem Koriander, Schalotten und Chili bestreuen und gleich servieren.