Foto Hähnchensteakpfanne mit Dilldip von WW

Hähnchensteakpfanne mit Dilldip

7
5
5
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
50 min
Zubereitungsdauer
50 min
Garzeit
0 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Dill ist nicht nur was für Fisch. Hier gibt er einer herrlichen Hähnchensteakpfanne ein frisches 'Extra'!

Zutaten

Paprika

2 Stück, rot

Paprika

2 Stück, grün

Paprika

2 Stück, gelb

Gemüsezwiebeln

1 Stück

Knoblauch

2 Zehe(n)

Peperoni, eingelegt in Lake

8 Stück

Hähnchenbrustfilet, roh

480 g, (4 Stück)

Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

2 TL

Gyrosgewürz

2 TL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Paprikapulver

1 Prise(n)

Majoran

1 TL, gehackt

Joghurt, Natur, bis 1,8 % Fett, fettarm

150 g

Magerquark

250 g

Salatgurken/Schlangengurken

1 Stück

Dill

1 EL, gehackt

Fladenbrot/Pide

4 Ecke(n)

Anleitung

  1. Paprika waschen und entkernen. Zwiebel schälen und mit Paprika in Streifen schneiden. Knoblauch pressen. Peperoni abtropfen lassen und in Ringe schneiden. Hähnchensteaks abspülen und trocken tupfen.
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen und Hähnchensteaks darin ca. 6–7 Minuten von jeder Seite braten. Mit Gyrosgewürz, Salz und Pfeffer würzen. In Alufolie wickeln und im Backofen bei 60° C warm stellen.
  3. Zwiebelstreifen und Knoblauch im Bratensatz glasig dünsten. Paprikastreifen und Peperoniringe zugeben und ca. 10 Minuten braten. Mit Paprikapulver, Majoran, Salz und Pfeffer würzen.
  4. Für den Dip Joghurt mit Quark verrühren. Gurke schälen, längs halbieren und Kerne mit einem Löffel entfernen. Gurkenhälften grob raspeln und unter die Quarkcreme rühren. Dip mit Dill verfeinern und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Hähnchensteaks in Scheiben schneiden, unter das Gemüse heben und mit Dip und Fladenbrot servieren.