Foto Harissa-Lachs mit Tabbouleh von WW

Harissa-Lachs mit Tabbouleh

11
5
5
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
40 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
20 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht

Zutaten

Lachs, roh

520 g, (4 Filets à 130 g)

Harissa Würzpaste

½ EL

Zitronen

2 Stück

Bulgur, trocken

120 g

Petersilie

6 EL, gehackt

Minze

4 EL, gehackt

Essig, Weinessig

1 EL, Rot-

Tomaten, frisch

150 g

Frühlingszwiebeln/Lauchzwiebeln

½ Bund

Öl, Olivenöl

1 EL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Zucchini

3 Stück, mittel

Öl, Rapsöl

2 TL

Anleitung

  1. Backofen auf 180° C (Gas: Stufe 3, Umluft: 160° C) vorheizen. Lachsfilets auf 4 Stücke Alufolie verteilen und jedes Filet mit Harissa einreiben. 1 Zitrone auspressen und den Saft über die Filets geben. Alufolie so falten, dass kleine Päckchen entstehen. Dabei darauf achten, dass die Päckchen nicht zu eng zusammengedrückt sind. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und 18-20 Minuten im Backofen garen, bis der Lachs gar ist.
  2. Den Bulgur nach Packungsanweisung zubereiten , mit kaltem Wasser abschrecken, abtropfen und in eine Schüssel geben. Petersilie, Minze und Essig unterrühren. Tomaten grob würfeln und Frühlingszwiebeln klein schneiden, beides mit Olivenöl zum Bulgur geben. Alles vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Zucchini der Länge nach in dünne Streifen schneiden und Öl über die Streifen geben. In einer Grillpfanne auf hoher Stufe die Zucchinistreifen von jeder Seite ca. 30 Sekunden anbraten. Mit Lachs, Tabbouleh und Zitronenspalten garniert servieren.