Foto Hähnchenwrap mit Rucola und Spargel von WW

Hähnchenwrap mit Rucola und Spargel

9
7
7
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
20 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
5 min
Portion(en)
2
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Wraps sind ideal für unterwegs, schmecken aber auch als schnelles Abendessen. Und mit Spargel-Rucola-Füllung wird er zum Lieblingssnack.

Zutaten

Hähnchenbrustfilet, roh

320 g

Spargel

205 g, 1 Glas (Abtropfgewicht)

Salat, Rucola/Rauke

100 g

Gurke, Salatgurken/Schlangengurken

1 Stück, klein

Magerquark

3 EL

Mayonnaise/Salatcreme, bis 10 % Fett

3 EL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Kräuter

1 TL, 8-Kräuter-Mischung (TK)

Öl, Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl

2 TL

Wraps/Tortillawraps

2 Stück, klein

Cocktailtomaten

100 g

Essig, Balsamicoessig

1 EL, dunkel

Senf, klassisch

1 TL, Dijonsenf

Anleitung

  1. Hähnchenbrustfilet abspülen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Spargel abtropfen lassen. Rucola waschen und trocken schleudern. Gurke schälen, halbieren und in ca. 8–10 cm lange Streifen schneiden.
  2. Quark und Salatcreme mischen und mit Salz, Pfeffer und Kräutern abschmecken. 1 TL in einer Pfanne erhitzen und Filetstreifen darin ca. 4–5 Minuten rundherum braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen. Wraps in der Pfanne von beiden Seiten erhitzen.
  3. Wraps herausnehmen und mit Salatcreme bestreichen. Mit 50 g Rucola, Gurken- und Hähnchenstreifen und Spargel belegen und aufrollen. Restlichen Rucola mit Cocktailtomaten mischen. Für das Dressing Essig, restliches Öl, Salz, Pfeffer und Dijonsenf vermengen, unter den Salat heben. Wraps schräg halbieren und sofort mit Rucola-Tomaten-Salat servieren.