Foto Hähnchenfrikadellen mit Erbsengemüse von WW

Hähnchenfrikadellen mit Erbsengemüse

10
5
5
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
55 min
Zubereitungsdauer
30 min
Garzeit
25 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Gut bürgerlich auf leichte Art! Probieren Sie selbst, wie köstlich das sein kann.

Zutaten

Steinpilze, getrocknet

5 g

Wasser

350 ml

Hähnchenbrustfilet, roh

500 g

Toastbrot, Weizentoast

2 Scheibe(n), klein

Zwiebel/n

2 Stück, mittelgroß

Eier, Hühnereier

1 Stück, Gewichtsklasse M

Salz/Jodsalz

1 Prise(n), nach Geschmack

Pfeffer

1 Prise(n), nach Geschmack

Öl, Olivenöl

1 EL

Salbei

½ Bund

Erbsen

600 g

Frischkäse, bis 16 % Fett absolut

6 EL

Saucenbinder (Instantpulver)

2 TL

Anleitung

  1. Steinpilze in 100 ml warmem Wasser ca. 30 min. einweichen. Hähnchenfleisch von Fett und Sehnen befreien und grob würfeln. Im Universalzerkleinerer fein hacken. Toast entrinden und ebenfalls klein hacken. Eine Zwiebel fein würfeln. Steinpilze abgießen (Flüssigkeit dabei auffangen), gut ausdrücken und hacken. Hähnchenfleisch, Toast, Steinpilze, Zwiebel und Ei vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Masse 8 Frikadellen formen und im heißen Öl unter Wenden ca. 12 – 15 min. braten.
  2. Restliche Zwiebel und Salbei hacken. Frikadellen aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Zwiebel und Salbei im Bratfett andünsten. Erbsen zugeben, mit dem Pilzwasser und 250 ml Wasser ablöschen und aufkochen lassen. Frischkäse einrühren, mit Saucenbinder andicken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Je 2 Frikadellen mit Erbsengemüse anrichten. Dazu passt Kartoffelpüree.