Foto Hähnchenbrustfilet mit nussiger Senfkruste auf Spinatsalat von WW

Hähnchenbrustfilet mit nussiger Senfkruste auf Spinatsalat

8
7
7
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
35 min
Zubereitungsdauer
20 min
Garzeit
15 min
Portion(en)
1
Schwierigkeitsgrad
Leicht

Zutaten

Hähnchenbrustfilet, roh

170 g

Paprikapulver

1 Prise(n), edelsüß

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Paniermehl/Semmelbrösel

3 TL

Haselnüsse

2 TL, gehobelt, gemahlen

Pflanzliches Streichfett, 70 % Fett

1 TL

Senf, klassisch

½ TL

Chilipulver/Chiliflocken

¼ Prise(n)

Spinat/Blattspinat

100 g, jung

Rote Bete, frisch

50 g, Rote Bete Blätter

Cocktailtomaten

100 g

Thymian

1 Zweig(e), Zitronenthymian

Knoblauch

1 Zehe(n)

Olivenöl

1½ TL

Zitronensaft

1 TL

Honig

½ TL

Anleitung

  1. Zur Vorbereitung den Backofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Das Hähnchenbrustfilet unter kaltem Wasser abspülen und mit Küchenkrepp trocknen. Dieses zwischen zwei Frischhaltefolien legen, mit einem Fleischklopfer die dickeren Stellen etwas flacher klopfen und mit Paprikapulver und Salz würzen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
  2. In einer kleinen Schüssel Semmelbrösel, gemahlene Haselnüsse, Margarine, Senf und Chiliflocken miteinander vermengen und auf dem Hähnchenbrustfilet verteilen. Im Backofen ca. 12-15 Minuten garen.
  3. Währenddessen die Salatblätter, Kirschtomaten und den Thymianzweig waschen und trocknen. Die Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Die Tomaten in einer Pfanne mit 1⁄2 Tl Olivenöl kurz von allen Seiten scharf anbraten und in eine Schüssel geben.
  4. Für die Vinaigrette die Zitronenthymianblättchen abzupfen, fein hacken und mit dem restlichen Olivenöl, Zitronensaft, Honig, gehackten Knoblauch und Pfeffer gründlich verrühren und mit den Salatblättern unter die Tomaten heben. Zusammen mit dem Hähnchenbrustfilet anrichten