Foto Hähnchenbrust mit Frühlingsgemüse von WW

Hähnchenbrust mit Frühlingsgemüse

7
5
2
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
1 Std. 10 min
Zubereitungsdauer
45 min
Garzeit
25 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Einen ganz besonderen Geschmack erhält dieses Gericht durch das selbstgemachte Bärlauchpesto.

Zutaten

Kürbiskerne

30 g

Bärlauch

125 g

Öl, Olivenöl

1 EL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Karotten/Möhren

300 g, Bundkarotten ohne Grün

Kohlrabi

400 g

Zuckererbsenschoten

200 g

Frühlingszwiebeln/Lauchzwiebeln

1 Bund

Kartoffeln

600 g, klein

Gemüsebouillon/Gemüsebrühe, zubereitet

1000 ml, (3 TL Instantpulver)

Lorbeer

2 Blatt/Blätter

Pfefferkörner

½ TL, weiß

Hähnchenbrustfilet, roh

800 g

Pfeffer

1 Prise(n), weiß

Anleitung

  1. Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, abkühlen lassen. Bärlauch putzen, waschen, trocken schütteln und grob hacken. Bärlauch und Kerne mit einem Pürierstab fein zerkleinern, zum Schluss Öl unterarbeiten. Mit Salz würzen und beiseite stellen.
  2. Karotten und Kohlrabi putzen und schälen. Karotten schräg in breite Stücke, Kohlrabi in mundgerechte Würfel schneiden. Zuckererbsenschoten waschen, abtropfen lassen und evtl. halbieren. Lauchzwiebel putzen, waschen und schräg in Stücke schneiden. Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser ca. 20 Minuten kochen.
  3. Inzwischen Brühe, Lorbeerblätter, Pfefferkörner und 1/2 TL Salz aufkochen. Hähnchen kalt abspülen und trocken tupfen. Filet mit Salz und Pfeffer einreiben. Mit Karotten und Kohlrabi in die kochende Brühe geben, wieder aufkochen lassen und abgedeckt bei kleiner Hitze ca. 15 Minuten garen. Nach ca. 7 Minuten Zuckererbsenschoten und Lauchzwiebeln zugeben und mitgaren. Schaum zwischendurch abschöpfen.
  4. Kartoffeln abgießen. Hähnchenfilet aus der Brühe nehmen und in Scheiben schneiden, Brühe eventuell nachwürzen. 2–3 EL Brühe unter das Bärlauchpesto rühren. Aufgeschnittenes Filet mit Brühe und Gemüse auf vier Suppenteller verteilen. Mit Kartoffeln und etwas Pesto anrichten. Restliches Pesto dazu reichen.