Foto Hähnchen-Zitronen-Spieße von WW

Hähnchen-Zitronen-Spieße

8
6
6
SmartPoints Wert pro Portion
Gesamtzeit
30 min
Zubereitungsdauer
15 min
Garzeit
15 min
Portion(en)
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Das schmeckt nach Sommer.

Zutaten

Hähnchenbrustfilet, roh

600 g

Knoblauch

2 Zehe(n)

Joghurt, Natur, bis 1,8 % Fett, fettarm

4 EL

Salz/Jodsalz

1 Prise(n)

Pfeffer

1 Prise(n)

Zitronen

2½ Stück, unbehandelt

Zucchini

2 Stück, mittel

Lorbeer

16 Blatt/Blätter

Couscous, trocken

200 g

Petersilie

1 Bund, glatt

Cocktailtomaten

8 Stück

Salat, Rucola/Rauke

½ Bund

Öl, Olivenöl

2 TL

Anleitung

  1. Hähnchenbrustfilet abspülen, trocken tupfen und in 24 Stücke schneiden. Für die Marinade Knoblauch pressen, mit Joghurt mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Hähnchenstücke in die Marinade legen.
  2. Backofengrill auf oberster Stufe vorheizen. 2 Zitronen achteln. Zucchini waschen und in 16 Stücke schneiden. Hähnchen, Zucchini, Zitronenachtel und Lorbeerblätter auf 8 kleine Spieße stecken.
  3. Couscous nach Packungsanweisung zubereiten. Petersilie waschen, trocken schütteln und klein schneiden. Restliche Zitrone pressen und Saft mit Petersilie und Couscous verrühren. Tomaten waschen und vierteln, Rucola waschen, trocken schleudern und mit den Tomaten unter den Couscous heben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Spieße auf einen mit Alufolie ausgelegten Grillrost legen und mit Öl bepinseln. Auf oberster Schiene ca. 15 Minuten bei gelegentlichem Wenden garen. Je 2 Spieße mit Couscous servieren.